Tipps zur Haustieranschaffung und Haustierhaltung

Ein neues Haustier für daheim – Was ist zu beachten?

Sind sie nicht einfach süß und auch so kuschelig? Haustiere – besonders Kinder wünschen sich oft ein Haustier und häufig geben Eltern irgendwann auch nach. Aber welches Haustier passt zur Familie, was kostet es und wie viel Aufmerksamkeit benötigt es? Das und weitere Fragen klären wir im folgenden Artikel.

Ein neues Haustier für daheim - Was ist zu beachten?

Viele Familien wünschen sich einen Hund oder auch eine Katze. Quelle: https://unsplash.com/photos/9gz3wfHr65U vom 11.02.22

Welches Tier soll es sein?

Ganz wichtig bei der Entscheidung für ein Haustier ist der zeitliche Faktor. Passt ein Haustier überhaupt noch in unseren Alltag? Handelt es sich um ein Meerschweinchen, dann vielleicht ja, wobei auch dieses Liebe, Zuwendung und einen frischen Käfig braucht. Handelt es sich aber um einen Welpen reden wir quasi von einem Fulltimejob (zumindest am Anfang), was sich besonders für Berufstätige schwierig gestaltet. Deshalb sollte man sich selbst einige Fragen zu der Wahl des Haustieres vorab stellen.

Diese Fragen sollte man sich vorher stellen

• Wie viel Zeit habe ich oder hat die Familie für das Tier?
• Welche Aufgaben umfassen die Pflege des Tieres?
• Ist in meinem Zuhause eine Artgerechte Haltung des Tieres möglich? Ist ausreichend Platz vorhanden?
• Ist das Tier mit Kindern zu vereinbaren?
• Welche Kosten kommen (langfristig) auf uns zu?
• Könnten mit dem Tier Allergien auftreten?
• Wer versorgt das Tier während eines Familienurlaubs?
• Bin ich bereit über die gesamte Lebensdauer des Tieres für sein Wohl zu sorgen, auch bei Krankheit etc?

Wägt man diese Fragen ab, können vielleicht schon einige Tierarten ausgeschlossen werden oder man entscheidet sich daraufhin ganz bewusst für ein bestimmtes Haustier.

Was kostet ein Haustier? – Überblick der beliebtesten Haustiere

Bei den Kosten für ein Haustier unterscheidet man zwischen den reinen Anschaffungskosten, einmaligen Kosten für die Grundausstattung und laufende Kosten für Futter, Arztbesuche o. ä. Folgend eine kleine Übersicht der beliebtesten Haustiere:

Grundausstattung

Die Grundausstattung für eine Katze sollte sich mindestens aus einem Katzenklo, Pflegeutensilien, einem Kratzbaum, Spielzeug und einer Transportbox zusammenstellen. Hierbei ist mit mittleren Kosten zu rechnen.

Bei der Grundausstattung für einen Hund ist mit niedrigen bis mittleren Kosten zu rechnen, da er einen Schlafkorb, eine Leine, ggf. einen Maulkorb und Spielzeug benötigt.

Bei Vögeln sind die Kosten für eine Grundausstattung tatsächlich mittel bis hoch, da ein geeigneter Käfig verhältnismäßig teuer ist und Vögel auch Spielzeug etc. benötigen.

Auch bei Nagern und anderen Kleintieren gestalten sich die Grundausstattungskosten mittel bis hoch, da ein geeignetes Gehege, Spielgeräte, ein Häuschen etc. benötigt wird.

Zum Gutschein für die Grundausstattung und weitere tolle Angebote rund ums “Thema Haustier” geht es übrigens hier.

Anschaffung

Bei den Anschaffungskosten sieht es schon anders aus. Bei Katzen gibt es bereits sehr günstige Sorten, häufig werden sogar Katzenbabys von Mischlingskatzen auf verschiedenen Internetportalen verschenkt. Rassekatzen können aber gut und gerne mehrere hundert Euro kosten.

Bei Hunden ist die Spanne auch gewaltig. Mischlingshunde oder auch Hunde aus dem Tierheim gibt es bereits sehr günstig zu erwerben. Rassehunde hingegen (vor allem mit Ahnentafel) können schonmal zwischen 1.000 und 2.000 Euro kosten.

Auch sind manche Vogelarten, wie z. B. Beos, sehr teuer, hingegen man einen Wellensittich oder Kanarienvogel preiswert bekommt.

Nager und andere Kleintiere sind im Normalfall preiswert zu erhalten.

Laufende Kosten

Katzen benötigen in erster Linie Futter, aber auch Impfungen etc. Demnach muss man an dieser Stelle auch hin und wieder mit diversen Tierarztkosten rechnen. Generell sind mit mittleren laufenden Kosten zu rechnen.

Bei Hunden sieht es ähnlich aus, allerdings raten Experten zusätzlich zu einer Hundehaftpflichtversicherung, was die laufenden Kosten deutlich ansteigen lässt.

Bei Vögeln, Nagern und weiteren Kleintieren halten sich die laufenden Kosten durch Futter und unregelmäßige Tierarztkosten in Grenzen.

Zuneigung und Aufmerksamkeit

Genau wie wir Menschen, benötigen auch Haustiere Zuneigung und Aufmerksamkeit – und zwar alle! Besonders Hunde brauchen regelmäßige Gassirunden und ausgedehnte Schmuse- und Spieleinheiten. Auch Katzen, die zwar weniger Gassi geführt werden müssen, aber ebenfalls sehr verschmust sind und spielen wollen. Nager und andere Kleintiere wollen auch beschäftigt werden, wobei hier ein größerer Zeitaufwand in die Pflege des Geheges geht.

Fazit

Wer sich ein Haustier wünscht, sollte sich vorab über den zeitlichen Aufwand, aber auch über die Kosten im Klaren sein. Außerdem benötigt jedes Tier Aufmerksamkeit und Zuneigung, dass es ihm gut geht. Entscheidet man sich aber bewusst für ein Haustier, kann es nur Spaß und Freude bringen.

Die interessantesten Random Chat Apps auf dem Smartphone in Deutschland