Periodenunterwäsche – die bequemste und sexy Alternative

Es ist so weit, dass wir offen über das Thema Menstruation reden und es nicht mehr als Tabuthema betrachten. Die Periode passiert der Frauen jeden Monat und  gehört nicht zur schönsten Zeit des Monats. Bauchschmerzen, schwankende Stimmung und die Binden und Tampons machen die Situation nicht besser. Viele Frauen sind der Meinung, dass es nichts gibt, was sie sich  komfortabel, geschützt und sexy fühlen lässt. Doch, wir haben was Tolles entdeckt, das diesen Job erledigen kann. Nach der Menstruationstassen, liegt die Periodenunterwäsche voll im Trend.

Periodenunterwäsche - die bequemste und sexy Alternative

Können Sie erkennen, dass die Frau auf dem Foto Periodenunterwäsche trägt? Obwohl viele Frauen sich mit den Vorteilen der Periode-Panties gut auskennen, ist die eher wenig ansprechende Optik der Periodenunterwäsche der einzige Punkt, der den Frauen nicht gefällt. Bis jetzt. Die Marke Rejeanne hat das geändert – mit ihren ultra weichen Stoffen und sehr schönen Designs stehen die Perioden-Panties des französischen Labels der Schönheit feiner Dessous in nichts nach. Und sie funktionieren auch! Mit nur wenigen Millimeter Dicke und dem Touch der französischen Lingerie bietet diese Periodenunterwäsche 12 Stunden Schutz, ist maschinenwaschbar und umweltfreundlich. Alles in allem haben die Perioden-Panties nur Vorteile.

Wie funktioniert eigentlich Periodenunterwäsche?

Wie funktioniert eigentlich Periodenunterwäsche?

Die Periodenunterwäsche sieht wie normale Unterhosen, ist aber  mit integrierter Saugeinlage, die aus mehreren dünnen Schichten besteht.

  • Die erste Schicht leitet die Flüssigkeit ins Innere der Unterhose und sorgt dafür, dass Sie sich immer trocken fühlen
  • Die zweite Lage ist antibakteriell und saugt das Blut wie ein Schwamm. Biozide schützen vor Bakterien.
  • Die äußerste Schicht besteht aus flüssigkeitsundurchlässigen Membranen, die das “Auslaufen” verhindert.

Die verwendeten Materialien sind meistens Merinowolle oder Bio-Baumwolle. Die Stoffe sind extra dünn und elastisch, sodass die Perioden-Pantys sich nicht durch die enge Jeans abzeichnet.

Sie können die Periodenunterwäsche ganz einfach in der Waschmaschine mit der restlichen Wäsche mitwaschen und alles wird wieder sauber. Die Menstrutionsunterwäsche müssen Sie 1-3 Mal am Tag wechseln, je nach Stärke Ihrer Periode. Dabei gibt es unterschiedliche Modelle für alle Blutungsstärken.

Welche Vorteile hat Pediodenunterwäsche?

Welche Vorteile hat Pediodenunterwäsche?

Jede Frau kennt das – die Binden verrutschen und verursachen oft unangenehme Flecken. Die Tampons müssen alle vier Stunden gewechselt werden und absorbieren auch Flüssigkeit, die für einen optimalen PH-Wert sorgt und vor Pilzen schützt. Auf öffentlichen Toiletten ist es auch sehr unangenehm, die Binden und Tampons zu wechseln. Die Menstruationstassen aus anderer Seite sind großartig, aber viele finden ihre Benutzung  kompliziert. Die Periodenunterwäsche ist im Vergleich die beste und bequemste Alternative.

Wie wir schon erwähnt – sie sieht gerade wie normale Unterhose aus. Eigentlich nicht nur normal, sondern feminin und sexy! Der größte Vorteil – Sie können sie in verschiedenen Größen, Farben, Materialien und Designs finden. Für jede Figur gibt es der passende Schnitt.

Umweltfreundlich

Nur eine Frau verbraucht während der Periode  Hunderte von  Tampons oder Binden, oder ungefähr 4 kg Müll für ein Jahr. Die Periodenunterwäsche kann bis zu zwei Jahren lang verwendet werden, einige Hersteller geben sogar vier bis fünf Jahre an. Stellen Sie sich vor, wie viel Müll  für unsere Umwelt gespart wird, wenn jede Frau auf Perioden-Panties umsteigt? Umweltfreundlich und großartig!

 

Die interessantesten Random Chat Apps auf dem Smartphone in Deutschland