Chino, Cargo oder Röhrenjeans: Welchen Typ Hose tragen Männer heute?

Eine Hose zu kaufen, kann heutzutage für Männer eine ganz schöne Herausforderung sein, denn es gibt die verschiedensten Hosenarten und welche Hose zu welchem Anlass die Richtige ist, ist längst nicht mehr klar zu unterscheiden. Herren Jeans können zu schicken Anlässen getragen werden, während Anzughosen alltagstauglich werden. Erlaubt ist, was gefällt, ist auch in der Männermode die Devise.

Мännermode 2022: Trendhose oder Klassiker?

Trendhose oder Klassiker?

Der folgende Styleguide gibt einen Einblick in die unterschiedlichen Hosentypen. So kann beim nächsten Hosenkauf garantiert nichts schiefgehen.

Herren Jeans – Der zeitlose Klassiker

Jeder Mann braucht mindestens eine gut sitzende Jeans für Herren, denn dieser Klassiker geht immer. Als ehemalige Arbeitshose hat sie einen langen Weg hinter sich und der Tragekomfort hat sich mit den Jahren zunehmend verbessert. Die perfekte Herren Jeans zu finden, ist nicht immer leicht, doch der Aufwand und das Investment lohnen sich. Ob mit Hemd, T-Shirt, Hoodie oder Jackett, zum Sneaker, Turnschuh oder den groben Boots, mit einer Jeans ist man immer gut angezogen.

Je nach Waschung variiert der Look von edel und chic bei dunkleren Waschungen, bis hin zu sportlich mit helleren Waschungen. Dabei sollte man beachten, dass helle Herren Jeans und ausgewaschene Stellen auftragen, während dunkle Modelle optisch strecken. Besonders lässig sind auch eingerissene Jeans für den Alltag oder den Abend in der Bar.

Der klassischste Schnitt einer Jeans für Herren ist der Regular-Schnitt mit geraden Beinen, die besonders viel Bewegungsfreiheit bieten und zu jedem Figurtyp passen. Männer mit sportlichen, schlanken Beinen können auch zum eng anliegenden Slim Fit Modell greifen. Durch den hohen Stretchanteil kann man sich auch in diesem Modell gut bewegen.

Chino – Der lässige Allrounder

Wer mal keine Lust auf den Klassiker Herren Jeans hat, entscheidet sich stattdessen für eine Chino. Sie ist bequemer als die Jeans, nicht ganz so elegant, wie eine Anzughose und kann sowohl leger, als auch formell getragen werden. In der Freizeit stylt man sie einfach mit T-Shirt und Sneakers. Möchte man die Chino Smart-Casual tragen, passen Cardigan und Mokassins oder geschnürte Lederboots dazu. Für den Office-Look kombiniert man den Allrounder mit einem Hemd.

Da Chinos meist Regular-Fit sind und die Figur nicht zu stark betonen, passen sie jedem Figurtyp. Chinohosen gibt es im Vergleich zu Jeans für Herren in allen Farben. Auch hier gilt, dass helle Farben auftragen, während dunkle Farben kaschierend wirken und der Figur schmeicheln.

Cordhose – wieder im Trend

Der Cordhosen-Trend wurde längst entstaubt und erfreut sich auch in der Männermode großer Beliebtheit. Der Stoff trägt sich angenehm und ist besonders im Winter schön warm. Mit Turnschuhen und Hoodie oder Sweatshirt verliert die Cordhose ihren spießigen Touch. Wer es etwas smarter mag, kombiniert sie mit Chelsea Boots und T-Shirt oder Hemd.

Cordhosen passen vor allem zu Männern mit schlanker Figur.

Cargohose – die Sportliche

Wer nach einer praktischen, strapazierfähigen und funktionellen Hose für Wanderungen und andere Outdoor-Abenteuer sucht, wählt eine Cargohose. Der Vorteil im Vergleich zur Herren Jeans ist, dass Cargohosen über zahlreiche Taschen verfügen, um Taschenmesser und Co zu verstauen. Sie ist zwar nicht so vielseitig, wie Chino oder Jeans, doch sie sorgt für einen sportlichen Look und steht jeder Figur.

Leinenhose – die kühle Sommerhose

Leinen ist ein tolles Material, das nicht nur klassisch ist und cool aussieht, sondern auch kühlend wirkt. Lange waren Leinenhosen vor allem in der esoterischen Szene beliebt, doch mittlerweile gibt es sie in modernen und zeitlosen Schnitten. Leinenhosen ähneln vom Schnitt und Look häufig Chinos, sind jedoch nicht ganz so robust und vielseitig.

Besonders schön ist ein Ton in Ton Leinenlook mit Leinenhose und Leinenhemd an heißen Sommertagen. Übrigens auch das ideale Outfit als Gast auf einer Sommerhochzeit.

Leinenhose – die kühle Sommerhose

Jogginghose – Die Bequeme

Spätestens seit der Pandemie sind Jogginghosen salonfähig geworden. Die neuen Modelle sind eleganter, als die alten Trainingshosen von vor zehn Jahren und eignen sich auch für den Einkauf, auf Reisen oder sogar zum Kaffeetrinken mit Lederjacke oder Bomberjacke.

Anzughose – Die Elegante

Früher hat man Anzughosen nur mit Jackett zu formellen Anlässen getragen, heute dürfen Jackett und Anzughose gerne auch mal getrennt werden. Ob Business Casual im Büro oder zum formellen Anlass, mit Anzughose ist man gut angezogen. Essenziell ist, dass der Anzug gut sitzt.

Für Männer gibt es heute eine Vielzahl verschiedener Hosenmodelle, sodass jeder die passende Hose für den eigenen Geschmack findet.

Die interessantesten Random Chat Apps auf dem Smartphone in Deutschland